Mein Name ist Mark Kreuzinger. Seit 1984 bin ich gelernter Instrumentenbauer und noch länger Musiker aus Leidenschaft. Neben der Freude am Musizieren, hat mir schon immer auch das Handwerk begeistert. Durch meine Berufswahl konnte ich beides unter einen Hut bringen.

1984 Ausbildung Dieter Otto Neumarkt Skt. Veit

Bei Dieter Otto, der hochwertige, handgemachte Doppelwaldhörner für den Profibereich fertigte, durfte ich meine 3-jährige Ausbildung zum Instrumentenbauer machen. Neben dem Neubau von Blechblasinstrumenten, lernte ich auch die Reparatur von Blech- und Holzblasinstrumenten.

Dadurch, dass wir nur maximal 3 Mitarbeiter waren, musste man von Anfang der Lehre an alles machen und lernte dadurch sehr viel.

1987 Anstellung bei Wenzel Meinl in Geretsried

Nach der Ausbildung durchlief ich bei der Firma Wenzel Meinl alle Abteilungen, weil ich dort Ausbildungsleiter werden sollte. Bevor es aber dazu kam, zogen wir wegen der Schwangerschaft meiner Frau von München nach Schweinfurt.

1988 Werkstatt im Musikhaus Kreuzinger

Für die nächsten Jahre arbeitete ich hauptsächlich in der Werkstatt vom Musikhaus Kreuzinger in Schweinfurt. Neben Reparaturen an Holz- und Blechblasinstrumenten, konnte ich durch zahlreiche Workshops und Schulungen auch nach und nach alle Reparaturen an Gitarren und Bässen anbieten. Nicht zuletzt durch die Hilfe meiner Frau, die nach ihrer Geigenbaulehre noch eine Lehre zum Gitarrenbauer anhängte.

1995 Selbstständigkeit

Nachdem ich viel Erfahrung in meiner Ausbildung und im Musikhaus Kreuzinger bekommen hatte, wagte ich im November 1995 den Schritt in die Selbstständigkeit. In den ersten 10 Jahren hatte ich neben meiner Werkstatt noch ein Musikgeschäft (Musikbörse), in dem ich B-Waren Instrumente von Vertrieben verkaufte, die ich in der Werkstatt repariert hatte.

2010 Großauftrag Firma Meinl

In den Jahren 2010 – 2012 habe ich Roland Meinl (der größte deutsche Vertrieb für Musikinstrumente) als Kunden gewinnen können. Ich habe Holz- und Blechblasinstrumente für die Firma repariert und sämtliche von ihnen vertriebene Blasinstrumente für den deutschen Markt überprüft und optimiert, bevor sie in den Einzelhandel kamen.

Durch diese umfangreichen Aufträge, hatte ich für Privatkunden kaum noch Ressourcen.

Danach war ich für 3 Monate als Abteilungsleiter für den Bereich Blasinstrumente angestellt, wobei dies aus privaten Gründen dann nicht länger möglich war.

2013 InstrumentenService

Seit 2013 stehe ich nun wieder für Privatkunden zur Verfügung und biete neben Reparaturen auch generalüberholte B-Waren und Gebrauchtinstrumente an.

Julia Kreuzinger (Ehefrau)

Ausbildung zur Geigenbauerin in der Werkstatt Alwera und Hubert Schnorr in der Nähe von Hamburg und Berufsfachschule in Mittenwald an der staatl. Geigenbaufachschule.

Prüfung abgeschlossen als 1. Landessiegerin im Geigenbauhandwerk in Hamburg und

1. Bundessiegerin in Deutschland

Erweiterung der Kenntnisse im Zupfinstrumentenbau in München bei einem Gitarrenbaumeister

Danach zurück in die fränkische Heimat und mittlerweile gemeinsam mit Ehemann Mark in der Instrumentenservice-Werkstatt Euerbach

Vater, Großvater, Urgroßvater und weitere Generationen davor waren bereits Geigenbauer und so stand der Wunsch, diesen Beruf selber einmal auszuüben, bereits als Kind für sie fest.

Menü
WhatsApp chat